Skip to main content
April 2014

Antriebsintegration – Freiräume intelligent Nutzen


Die Antriebsintegration entwickelt sich zunehmend zu einer immer größeren Herausforderung und ist inzwischen eine entscheidende Disziplin in der Fahrzeugvor- und -serienentwicklung geworden.

Diverse Fahrzeugkonzepte mit den unterschiedlichsten Prämissen und Anforderungen an den Antriebsstrang, neue Technologien, ein gestiegener Kostendruck und der zunehmende engere Bauraum fordern Höchstleistungen, um die komplexen Aufgabenstellungen zu bewältigen. Die Kenntnisse der Wechselwirkung zwischen Technologien, Komponenten, Fahrzeugarchitektur und Gesamtfahrzeugmerkmalen ist hierfür von entscheidender Bedeutung.

Dieses Wissen gilt es schon früh in den Entwicklungsprozess von Antriebseinheiten zu integrieren um sinnvolle Plattform- und Baukastenstrategien zu ermöglichen und Zielkonflikte bei der Gesamtfahrzeugentwicklung aufzulösen.

Die IGEL AG hat in diesem interessanten Geschäftsfeld viel Kompetenz und Erfahrung aufgebaut und wird verstärkt für das Thema Integration angefragt. Basis hierfür ist die ständige Weiterentwicklung unserer Methodik und ein Team mit Praxiserfahrung, technischem Wissen und kommunikativer Stärke.